RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 1412

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 877
Freitag, 30 Mai 2014 18:42

Hauptversammlung der Bremer Windfirma Energiekontor in Ritterhude

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Veröffentlicht: 20:42 (CEST), 30.05.2014
Windkraftanlage der Firma Energiekontor

Ritterhude (Deutschland), 30.05.2014 – Meist finden Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften in dem Ort statt, wo sich der Sitz des Unternehmens befindet. Nicht so bei dem Bremer Windprojektierer Energiekontor. Dessen Hauptversammlungen finden offenbar seit einigen Jahren nur deshalb im benachbarten niedersächsischen Ort Ritterhude statt, um damit Kosten zu sparen. Angesichts der Unsicherheiten beim Erneuerbare Energien Gesetz in Deutschland und bei der Netzanbindung von Offshore-Windkraftanlagen sah es auch nicht gerade rosig für das Unternehmen aus. Seit 25. Mai 2000 werden die Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Daneben findet ein Handel auch an den Börsen Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart statt. Ein historisches Tief erreichte die Kursentwicklung 2004 mit 0,85 Euro je Aktie. Im elektronischen Handelssystem XETRA wurden selten Aktien gehandelt, so dass im Jahre 2012 das Listing aus Kostengründen vorübergehend beendet wurde.

Diesmal konnten Vorstand und Aufsichtsrat allerdings mit mehreren Erfolgsmeldungen aufwarten. 2013 war das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte dieses Unternehmens, das 1990 gegründet wurde. Nachdem die Zahlen für das Jahr 2013 bereits Ende März bekanntgegeben worden waren, machte die Aktie Anfang April 2014 einen Sprung von 4,75 auf 6,45 und dann 7,2 Euro an der Frankfurter Börse. Am 25.4. erreichte sie ein 10-Jahres-Hoch von 8,81 Euro im XETRA. Damit bedeutet die Dividende von 0,50 Euro je Aktie eine Rendite von gegenwärtig rund 6 Prozent. Besonders erfreulich ist für die Aktionäre, dass viele von ihnen bereits zwei Tage später - nämlich am heutigen 30. Mai - diesen Gewinnanteil auf ihrem Konto hatten.

Auch auf der diesjährigen Hauptversammlung im Veranstaltungszentrum Ritterhude am 28. Mai stellten sich Vorstand und Aufsichtsrat den kritischen Fragen der Aktionäre. Dabei stand auch der verlustreiche Verkauf eines Offshore-Windparks im Fokus. Als besondere Überraschung konnte Energiekontor eine neuartige Flügelverlängerung bei den Windkraftanlagen präsentieren. Diese technische Neuheit wurde im Vorjahr zum Patent angemeldet und trägt deutlich zur Leistungssteigerung bei. International werden Projekte in Portugal, England und Schottland entwickelt. Das Unternehmen betreibt einen erheblichen Teil der Windkraftanlagen selbst und vermarktet den erzeugten elektrischen Strom. Der daraus gewonnene Cash-Flow übersteige gegenwärtig die Kosten für Projekte, so dass Energiekontor relativ unabhängig von Investoren sei. Darin unterscheide sich Energiekontor von Konkurrenten wie etwa Plambeck Neue Energien, erklärte ein Mitglied des Vorstandes.

[Bearbeiten]

Originäre Berichterstattung
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Details befinden sich auf der Diskussionsseite.

Beiträge powered by WIKI http://goo.gl/V6vP3D


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 852 mal

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden
Casino Bonus at bet365 uk