RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...
Sonntag, 19 April 2015 07:41

Kalifornien Meerwasserentsalzung soll die Dürre lindern Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Sacramento (Vereinigte Staaten), 17.04.2015 – In Kalifornien herrscht Wassernotstand. Es hat in den Wintermonaten zu wenig geregnet und geschneit, um die Wasserreservoirs der Region wieder aufzufüllen. Die Trockenheit in Kalifornien spitzt sich zu. Alle Bereiche des Lebens, privater Wasserverbrauch, industrieller Wasserverbrauch, Verbrauch von Wasser in der Landwirtschaft und in den der Gärtnereien, geraten unter Druck . Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown hat ein Dekret zum Wassersparen erlassen. Es spiegelt den Ernst der Lage wider. Der Gouverneur hat Städte und Gemeinden angewiesen, den Wasserverbrauch um 25 Prozent zu senken. Die Wasserressourcen in Kalifornien und den anliegenden Staaten sind stark angegriffen. Auch das Grundwasser sinkt und die Bohrung nach Wasser erreicht Rekordtiefen.

Kalifornien will seine Wassernot durch den Bau von Meerwasserentsalzungsanlagen lindern. In Santa Barbara soll eine eingemottete Meerwasserentsalzunganlage wieder reaktiviert werden. Sie wurde 1991 gebaut und gleich wieder stillgelegt, als es heftig zu regnen begann. Eines der größten Meerwasserentsalzungprojekte ist das Carlsbad Desalin Projekt. Die Anlage soll 200.000 Kubikmeter Meerwasser täglich aufbereiten und Trinkwasser für die Region San Diego liefern, wo ca. 3,2 Millionen Menschen leben. Das technische Verfahren erfolgt nach dem Prinzip der Umkehrosmose. Die Poseidon Water veranschlagt für die Entsalzung von einem Kubikmeter Meerwasser 2,8 Kwh, was Kosten von ca. 1,60 Dollar pro Kubikmeter Wasser ausmacht. In Deutschland betragen die Wasserkosten für Trinkwasser 1,23 Euro pro Kubikmeter bis 2,17 Euro pro Kubikmeter ohne Abwasserkosten. Der Energieaufwand ist beim Umkehrosmoseverfahren geringer als bei anderen Verfahren. Im nahen Osten wird bei der Meerwasserentsalzung als Energie vorzugsweise Erdöl oder Erdgas verwendet. Die Anstrengungen in Kalifornien laufen darauf hinaus, Trinkwasser und Betriebswasser strikt zu trennen. In Kalifornien werden Industrie, Landwirtschaft und Gärtnereinen Betriebswasser verwenden müssen. Die Trennung von Trinkwasser und Betriebswasser wird in Deutschland für Industrien angewendet. Die Trennung von Trink- und Betriebswasser ist im privaten Bereich in Deutschland bisher wenig verbreitet.

Beiträge powered by WIKI http://goo.gl/7OwCmF

Gelesen 2980 mal

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden

Datenschutzerklärung Google Analytics

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Leistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns wichtig. Daher nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis:

1) Grundsätzliches zum Umgang mit personenbezogenen Daten

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne dass wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung jeweils allein zur Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt.

2) Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

3) Webanalysedienst

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google”). Google Analytics verwendet sog. „Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout

Es wird darauf hingewiesen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()” verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

4) Ihre Rechte und Kontaktaufnahme

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Wenn Sie weitere Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte. Gleiches gilt für Auskünfte, Sperrung, Löschungs- und Berichtigungswünsche hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten sowie für Widerrufe erteilter Einwilligungen. Die Kontaktadresse finden Sie in unserem Impressum.

Casino Bonus at bet365 uk