RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...
  • Startseite
  • Blog
  • Welt News
  • Niederländischer Staat entschuldigt sich für Hinrichtungen ohne Prozess während des Indonesischen Unabhängigkeitskriegs

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 1412

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/models/item.php on line 877
Freitag, 13 September 2013 17:11

Niederländischer Staat entschuldigt sich für Hinrichtungen ohne Prozess während des Indonesischen Unabhängigkeitskriegs

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Veröffentlicht: 19:10, 13. Sep. 2013 (CEST)

Jakarta (Indonesien), 13.09.2013 – Die Niederlande haben sich am Donnerstag für die Hinrichtungen ohne Prozess während des Indonesischen Unabhängigkeitskriegs, der von 1945 bis 1949 dauerte, entschuldigt. Der niederländische Botschafter entschuldigte sich im Namen seines Staates in einer Zeremonie in der indonesischen Hauptstadt Jakarta. In seiner Ansprache richtete er sich besonders an die Witwen der in der Provinz Sulawesi Selatan getöteten Männer. Einige Familienangehörige der Witwen aus Sulawesi Selatan waren bei der Zeremonie anwesend.

Lage der Provinz Sulawesi Selatan in Indonesien

Die Niederlande hatten sich im August in einer Übereinkunft mit zehn Witwen aus Sulawesi Selatan zu einer öffentlichen Entschuldigung verpflichtet. 2009 hatten ein Überlebender und sieben Witwen von Opfern von Hinrichtungen ohne Prozess im Ort Rawagede (heute: Balongsari) auf der Insel Java den niederländischen Staat bei einem Gericht in Den Haag verklagt. Im September 2011 sprach das Gericht ihnen Schadensersatz zu. In einer Übereinkunft hatte sich die Regierung der Niederlande daraufhin zu einer öffentlichen Entschuldigung und Schadensersatzzahlungen verpflichtet. Im Dezember 2011 entschuldigte sich der niederländische Botschafter bei einer Gedenkveranstaltung in Bolongsari für die Massenhinrichtung. Der Staat zahlte jeweils 20.000 Euro Schadensersatz. Denselben Betrag erhalten auch die Witwen aus Sulawesi Selatan. Nach Angaben der Regierung können alle Überlebenden und Witwen der Opfer von Hinrichtungen ohne Prozess von vergleichbarem Ernst und Charakter wie in Bolongsari und Sulawesi Selatan Schadensersatz in derselben Höhe erhalten.

Die Witwen aus Sulawesi Selatan sind über 90 Jahre alt und konnten altersbedingt nicht an der Zeremonie in Jakarta teilnehmen. Der Botschafter wird ihnen und ihren Angehörigen deshalb in der nächsten Woche in einer geschlossenen Zusammenkunft in Sulawesi Selatan vom Verlauf der Zeremonie berichten.

[Bearbeiten]

Beiträge powered by WIKI http://goo.gl/8wLA9H


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w015855e/freie-welle.net/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 3139 mal

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden
Casino Bonus at bet365 uk