RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...
Montag, 19 November 2012 12:41

Wochenrückblick 05.10.2012

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Oder: Bier nach Muttis Geheimrezept
Es ist Freitag, die Woche ist fast vorbei – Zeit, die Ereignisse der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren zu lassen.
Kurt Beck erlebt gerade eine turbulente Zeit. Erst der Nürburgring, dann der Rücktritt, jetzt der Patzer im SWR-Fernsehen. Ich kann diesen kleinen bis mittelschweren Ausbruch ja in gewisser Weise nachvollziehen. Ich bin eigentlich recht tiefenentspannt, aber wenn mich jemand unterbricht und mir einfach ungefragt ins Wort fällt, dann könnte ich also wirklich kurzerhand mal eben ausrasten! So weit so gut, nichtsdestoweniger ist Kurt Beck noch Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und hat, wie die meisten in der Öffentlichkeit stehenden Personen, eine gewisse Vorbildfunktion inne. Sprich: Auch wenn jemand Deinen wunden Punkt trifft, und da ein Passant in diesem Fall den Nürburgring ansprach, können wir sagen, dass das der Fall war, hat man diesen nicht einfach anzuplärren und ihm zu sagen, dass er das Maul halten soll.
Die Serie der Rücktritte setzt sich auch in dieser Woche fort. Nachdem Schumi nun bekannt gegeben hat, dass er der Formel 1 offiziell und diesmal dann auch wirklich endgültig den Rücken kehrt, erklärte das ZDF heute, dass die TV-Serien „Der Landarzt“ und das „Forsthaus Falkenau“ eingestellt werden. Tja, was sagt man dazu? Dann guckt man eben was anderes, sagt man dazu. Und zwar am besten am Samstag Wetten Dass. Das wird doch sicher der Oberknaller! Lanz zum ersten Mal in Aktion, Top oder Flop, Sekt oder Selters, wird es was oder wird es nix. Wir werden sehen, mit dem Zweiten sieht man ja angeblich besser.
Schlechte Nachricht für alle, die sächsisch sprechen: Leider ist genau das der unbeliebteste deutsche Dialekt. Berlinerisch und Kölsch stehen ebenfalls nicht gerade hoch im Kurs. Klar vorne liegt dagegen jegliche norddeutsche Mundart. Woran das wohl liegt? Vielleicht, weil das Norddeutsche sowas Lässiges hat. Vielleicht aber auch, weil man auf Sächsisch schon mal versehentlich Bordeaux statt Porto bucht.
Kommen wir zu etwas richtig Ekelhaftem. Eine Brauerei in den USA wird jetzt Bier produzieren, das mit gerösteten Bullenhoden angereichert ist. Ja…warum das denn?? Ist es nicht schon schlimm genug, dass man dem kühlen Blonden Zusätze wie Schnaps, Espresso oder Apfelsaft verpasst? Müssen denn da unbedingt auch noch Hoden rein? Ich finde nicht!
Hätten Sie das bei Facebook gelesen, hätten Sie sicher „Gefällt mir“ geklickt, oder? Dann wären Sie einer von 1,13 Billionen Gefällt-mir-Angaben. Das hat Facebook jetzt bekannt gegeben. Und dass das Netzwerk inzwischen eine Milliarde Mitglieder hat. Und jetzt halten Sie sich fest: China ist noch nicht mal dabei. Dort darf man nämlich offiziell noch nicht auf Facebook zugreifen. Naja, bis es dazu kommt, ist Zuckerberg wahrscheinlich Mr. President, Wetten Dass wird von Naddel moderiert und Bier hat den Geschmack von Pizza Salami.
Naja… Neue Woche, neues Glück!

Länge: 2´54
Sprecher: Iris Mohr

 

Gelesen 3240 mal

Medien

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden
Casino Bonus at bet365 uk