RFW Liveplayer     winamp   mediaplayer   realplayer   VLC Player / pls  Radio Freie Welle Live Player   zuletzt gespielte Titel

Derzeit läuft:  
Loading ...
Montag, 19 November 2012 12:47

Wochenrückblick 12.10.2012

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Oder: Wer zuerst kommt, züchtet auch zuerst Krebse
Es ist Freitag, die Woche ist fast vorbei – Zeit, die Ereignisse der vergangenen Tage noch einmal Revue passieren zu lassen.
So, am Samstag war es ja dann soweit. Markus Lanz gab sein Debüt beim ZDF mit seiner ersten Wetten-Dass-Sendung. Über die Gäste dieser Show will ich jetzt mal gar nicht sprechen. Da waren sich ja eigentlich alle einig, dass das, bis auf Wotan Wilke Möhring, kein Knaller war. Markus Lanz war halt so ein bisschen angespannt. Das will ihm auch keiner verübeln. Soll erst mal einer nachmachen. In der Presse nannte man ihn häufig „bemüht“. Hin und wieder auch „zu bemüht“. Und jetzt stellen Sie sich diesen Wortlaut in einem Arbeitszeugnis vor, das ist ja dann klar, was das heißt. Wie auch immer, ich fands jetzt gar nicht mal so dramatisch. Wesentlich dramatischere Dinge spielten sich nämlich hinter den Kulissen der Show ab. Denn, liebe Hörer, Wetten Dass hat bereits einen Todesfall zu vermelden. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um den Toypudel Monarch. Dieser war für die überaus amüsante Hundehaare-blind-erkennen-Wette vor Ort. Leider sprang der vierbeinige Gast nach besagter Wette von seinem Hocker, landete auf unglückliche Art und Weise mit dem Kopf zuerst und schied dahin.
Kommen wir deshalb, um die Stimmung bei uns allen wieder zu heben, zu einer äußerst erfreulichen Nachricht: Das Yps-Heft ist seit gestern wieder da! Sie erinnern sich doch sicher, das mit dem Känguru und den fantastischsten Gimmicks, die ein Heft nur haben kann. Ein Abenteuerzelt, ein Stift, der schießt, ein Wörterbuch, das schießt und nicht zu vergessen: die Urzeitkrebse! So, ich will die Dinger. Leider waren andere Leute schneller und halten jetzt vermutlich mit selbstgefälligem Gesichtsausdruck das Heft und die Lupe in der Hand und beobachten das Wachstum der Krebse. Ich dagegen: nicht. Es gibt hier schlicht und erfgreifend einfach kein einziges Yps-Heft mehr! Ausverkauft. Ist das zu glauben? Also, wenn jemand zufällig noch ein paar Urzeitkrebse übrig hat und sie in vertrauensvoll Hände geben möchte: Die Adresse, an die die Krebs-Eierchen geschickt werden können, finden Sie auf der Webseite www.podcast-office.de. Vielen Dank!
So, Sie sind immer noch nicht ausreihend aufgeheitert, nach der Naricht mit dem Hunde-Uglück bei Wetten Dass, richtig? Kein Ding, es folgt sofort die nächste fröhliche Botschaft. Sascha Hehn checkt wieder auf dem Traumschiff ein! Und zwar als Kapitän! Das nenn ich mal ne Beförderung. Der aufgeweckte Traumschiff-Fan wird sich sicherlich noch an seine Anfänge als Chef-Steward Victor erinnern. Damals war er der Womanizer der MS Deutschland, heute wünscht man ihn sich eher als Großvater, der einem ein Werthers in die Hand drückt. Naja, ich bin sicher, dass sich die ganze Urzeitkrebse das ansehen werden. Also die ausm Yps-Heft…
Naja… Neue Woche, neues Glück!

Länge: 2´35
Sprecher: Iris Mohr

Gelesen 3590 mal

Medien

Schreibe einen Kommentar

Mit (*) gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. HTML Code ist nicht erlaubt.

Wir verwenden eigene und fremde Cookies, um unsere Services zu verbessern. Durch Fortsetzung der Navigation auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.

Mehr dazu

Einverstanden
Casino Bonus at bet365 uk